Niels Pfläging und die Agile UserGroup zu Gast in der NEUEN DENKEREI.
#Denkwerkstatt #Agile Projektarbeit #Organisationsentwicklung.

Die Denkwerkstatt

Niels Pfläging – Autor der Bestseller Komplexithoden, Organisation für Komplexität und Führen mit flexiblen Zielen, – zeigt, wie sich zeitgemäße Unternehmensführung ohne Management, ohne zentrale Steuerung denken und praktisch bewerkstelligen lassen. Er bestreitet den Kurzworkshop mit uns im Format einer Denkwerkstatt – das heißt: ohne Vortrag, ohne Power Point, ohne Präsentation und ohne fixierte Agenda – dafür aber mit einem großen Koffer voller Denkwerkzeuge, mit Praxisbeispielen und jeder Menge Dialogbereitschaft im Gepäck.

Niels Pfläging wird mit uns diskutieren, warum agile Projektarbeit ohne die dazu passende Organisationsentwicklung verloren ist. Wie Unternehmen ohne Planung besser funktionieren. Wie Organisationen jenseits von hierarchischer Steuerung Komplexitäts-angemessen und Komplexitäts-robust gestaltet und geführt werden können. Und nicht zuletzt natürlich, was das alles für Agilisten, Organisationsentwicklung und „Change Agents“ bedeutet.

Ziel des Workshops

• Du lernst zeitgemäße, konsistente, komplexitäts-robuste Denk- und Organisationswerkzeuge zur erfolgreichen Beeinflussung von Systemen kennen: Frisches Denken für deine Organisation, dein Team, deine Projekt- und Führungsarbeit
• Du erfährst, wie sich scheinbar unlösbare Organisationsprobleme zuspitzen, greifbar und mithilfe von Komplexithoden und Komplexideen lösbar machen lassen.
Was dich erwartet – eine Themen-Auswahl
• Blau oder Rot – kompliziert oder komplex? Der Unterschied, der den Unterschied macht
• Der arbeitende Mensch: Wie Motivation funktioniert – und wie nicht
• Die drei Strukturen der Organisation: Warum funktionale Teilung, Bereiche und Matrixstrukturen verzichtbar sind
• Hierarchie, Einfluss, Reputation: Die drei Formen von Macht in der Firma
• Teams für Leistung stärken: Das Team als einziger Ort, in dem Leistung in der arbeitsteiligen Organisation entstehen kann
• Wahlentscheidungen: Die Evolution von Organisationen
• Komplexithoden für Performance, Effektivität, Veränderung
• Change als Flippen: Veränderungsarbeit jenseits von Change Management
• Deine Fragen – und die passenden Komplexithoden: Wie Sie das alles in die Wirkung bringen können
• Und vieles mehr!

Agenda und Format

Wir beginnen um 18:15 Uhr mit einem kurzen Meet & Greet und um 18:30 Uhr startet die Denkwerkstatt.

Was die Teilnahme kostet und du dafür bekommst

Die Teilnahmegebühr beträgt 25,00 € und beinhaltet neben der Workshopteilnahme in der neuen Denkerei, ein Willkommensgetränk und ein Buchexemplar – wahlweise “Organisation für Komplexität” oder “Komplexithoden”.
Anmeldungen bitte mit Angabe der Rechnungsanschrift an: mail@team-architekt.de

Wir freuen uns auf diese Veranstaltung und bedanken uns bei allen Unterstützern (LPaso Institut für Lernkultur e.V. und der Scrum Alliance).

Wer jetzt Interesse bekommen hat, meldet sich per E-Mail an
(mail@team-architekt.de).
Wir sehen uns am 12. April.

Weiterführende Informationen:

Über Niels Pfläging

Niels Pfläging ist Berater, Beeinflusser und Autor mit Wohnsitz in Wiesbaden. Er ist ein leidenschaftlicher, aber auch pragmatischer Business Vordenker. Seine Bücher wurden von der Kritik gelobt und entwickelten sich zu Bestsellern. In Führen mit flexiblen Zielen belegte er, dass die Organisation der Zukunft bereits existiert, und zeigte, wie sie funktioniert. Dafür wurde er mit dem Wirtschaftsbuchpreis 2006 von Financial Times und getAbstract ausgezeichnet. Sein viertes Werk Organisation für Komplexität war einer der Business-Bestseller des Jahres 2014. 2015 erschien Komplexithoden – ein robuster, frischer Ansatz für deutlich mehr Lebendigkeit in Unternehmen aller Art. Zuletzt, im Herbst 2016, veröffentlichte Pfläging Unkompliziert durchs Jahr, einen innovativen Organizer für den Job.
Pfläging ist Mitbegründer des BetaCodex Network, einem internationalen Open-Source-Netzwerk. Fünf Jahre lang war er Direktor des renommierten Beyond Budgeting Round Table. Als Ratgeber hilft er Managern und Organisationen aller Art in Veränderungs-Prozessen. Er redet nicht nur. Er tut es auch.

Über Komplexithoden

Komplexithoden, das sind Organisationswerkzeuge, die so lebendig sind wie Märkte und Arbeit. Wenn wir Probleme heutiger Unternehmen in den Griff bekommen wollen, müssen wir Vorstellungen von Strukturen, Teams, Leistung und Führung entwickeln, die heutiger Komplexität angemessen sind – und damit in die Zeit passen. Die aber auch zur Natur des Menschen passen.
Komplexithoden sind ein smarter, zeitgemäßer Ansatz der Organisationsentwicklung: Zur Wiederbelebung von Unternehmen und Arbeit in Komplexität. In dieser Denkwerkstatt gewinnt die agile Netzwerkorganisation Kontur, in der Entscheidungen nicht im Zentrum getroffen werden, sondern dort, wo der Kontakt zum Markt passiert und wo „Marktzug“ tatsächlich wirkt.

 

Update:

Anbei die Dokumentation des Termins am 12.04.2018.

 

Cookie Einstellung

Bitte wählen Sie eine Einstellung. Die Inhalte finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Einstellung, um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Anbei erhalten Sie die Beschreibung der oben genannten Optionen.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies für Tracking und Analysen.
  • Nur bestimmte Cookies zulassen:
    Nur Cookies für diese Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies, außer jene, die für die technische Funktionalität gewährleistet sein müssen.

Sie können jederzeit Ihre Cookieeinstellungen ändern.: Datenschutz. Impressum

Zurück